Lucas - Maler zu Wittenberg

Landesbühne OberfrankenGeschichte - einmal ganz lebendig

Die Landesbühne Oberfranken führte unter der Leitung ihres Intendanten Jan Burdinski das Theaterstück „Lucas Cranach – Maler zu Wittenberg“ in der Christuskirche auf und überzeugte das begeisterte Publikum durchweg: Bilder aus der Cranach-Werkstatt wurden zum Sprechen gebracht, wichtige Charaktere der Reformationszeit wurden lebendig, politische Verwicklungen der damaligen Zeit wurden verständlich erklärt, die theologischen Anliegen der Reformatoren wurden anschaulich. Die Zuschauer dankten mit standing ovations. Dass nebenbei die Eignung der Christuskirche auch für Theateraufführungen augenscheinlich wurde, soll nur am Rande erwähnt werden.

Der TV-Sender SAT1 Bayern strahlte eine Doku über die Maler-Werkstatt Cranach aus, bei dem die gezeigten Spielsequenzen während der Aufführung in der Christuskirche entstanden sind. Der Link hierzu: http://www.sat1bayern.de/news/20151114/die-cranachs/

Außerdem: Pressebericht NN Forchheim, 26.10.2015

Lucas - Maler zu WittenbergTheaterprojekt der Landesbühne Oberfranken im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017

Das Theaterprojekt nimmt den 500. Geburtstag des Künstlers zum Anlass, um anhand der Künstlerpersönlichkeit von Lucas Cranach dem Jüngeren und dessen familiärem Umfeld die Aufbruchsstimmung der Reformationszeit in Bild, Musik und Theaterszenen wiederzugeben.