Zitate aus dem Gästebuch

„Berührend“, „eindrucksvoll“

Das sind die Worte, die wohl am häufigsten im Gästebuch der Ausstellung zu finden sind. Fragt man nun, was die Betrachterinnen und Betrachter als eindrucksvoll und berührend an den Werken der Ausstellung empfunden haben, bekommt man darüber auf fast jeder Seite des Gästebuchs Auskunft.
So schrieb jemand: „Unerwartet starke Emotionen vermag diese Ausstellung bei mir hervorzurufen – äußerst beeindruckend“.
Eine andere Person schrieb: „Die Intensität und Tiefe der Kunst von Käthe Kollwitz sind immer wieder tief bewegend.“
Ähnlich auch dieser Eintrag: „Eine in aller Schwere wunderbar schöne Ausstellung – tief berührt.“

Es ist also die Schwere, die Ernsthaftigkeit vieler ihrer Werke, die die Besucher der Ausstellung bewegt hat. Etliche Besucher brachten dabei auch die Menschlichkeit zum Ausdruck, die sie in den Werken der Künstlerin fanden.
So schrieb jemand: „Käthe – eine Frau und Künstlerin mit Barmherzigkeit und Liebe.“
Eine Besucherin aus Frankfurt sprach in ihrem Eintrag von „Eindrücken tiefer Menschlichkeit“, die die Ausstellung bei ihr hinterlassen hat.
Andere Äußerungen im Gästebuch stellten die Aktualität der Werke der Kollwitz in den Mittelpunkt. In diesem Sinne hält eine Besucherin aus Bamberg fest: „Vielen Dank für die wunderschöne und berührende Ausstellung mit starker Botschaft für die ganze Menschheit auch in der Gegenwart.“
Ein Ehepaar brachte in diesem Sinn den Wunsch zum Ausdruck: „Wenn doch die mit den Bildern ausgedrückten Gedanken und Empfindungen auch die Mächtigen dieser Welt erreichen könnten!“
Immer wieder wurde zudem in den Einträgen die Eignung der Christuskirche für die Ausstellung betont, so in dieser Äußerung: „Ergreifend – in diesem dafür so geeigneten Kirchenraum.“
Dass das Rahmenprogramm auch zum besseren Verständnis der Ausstellung und ihrer Werke beitrug, zeigt diese
Äußerung: „Nicht traurig, nicht dunkel, erhellend sind ihre Werke durch
diesen Abend geworden.“

Und immer wieder, ebenfalls auf fast jeder Seite des Gästebuchs, der Dank an diejenigen, die bereit waren, Führungen zu übernehmen, und sich für das Gelingen der Ausstellung einsetzten: „Danke für das Engagement!“ „Vielen Dank für die liebevolle, kompetente Führung durch diese Ausstellung!“

Die Ausstellung in Zahlen:

Erwachsene Besucherinnen und Besucher: 1923
Schülerinnen und Schüler: ca. 400
Durchschnittl. Besucherzahl/Ausstellungstag: 48
Besucher Rahmenprogramm: 1550
Teilnehmer an Führungen (ohne Schulklassen): 1036